Start Aktuell

e1b5e60f-f1af-42ac-b9af-29bfa0e21f2b

Mit kleinen Gartengeräten, Blumenerde und Samentütchen ausgerüstet machte sich die Klasse 3c auf den Weg, um im Schulbezirk eine kleine Wiesenfläche für die Bienen entstehen zu lassen. Mit großem Eifer wurde Laub entfern, Unkraut gejätet und Zweige weggeschnitten. Um den Bienen Nisthilfen zu bieten, wurden dicke Scheiben von Baumstämmen angebohrt. Zum Schluss wurde Blumenerde auf die bearbeiteten Flächen verteilt und Samen eingestreut. Regelmäßig müssen die Kinder nun die Beete gießen! Alle warten jetzt natürlich gespannt auf das Wachsen der Blumen und das Erscheinen vieler fleißiger Bienen!

Weiterlesen...

 

 PHOTO-2019-01-30-17-47-23 PHOTO-2019-01-30-17-47-32 

PHOTO-2019-01-30-17-47-33  PHOTO-2019-01-30-17-47-50

Spannendes und Wissenswertes über das "nasse Element" gab es für die Kinder der 3c auf 14 Ebenen des Aquarius-Wassermuseums zu entdecken.

Eigene Filterversuche, ein Wasserturm-Experiment sowie eine lustige Rallye durch dieses tolle Museum begeisterten allen Kinder.

 

xx1 xx2 xx3

PHOTO-2018-11-22-11-51-30 PHOTO-2018-11-22-11-51-31 PHOTO-2018-11-22-11-51-311

Wir haben mit der Klasse 3a  in unseren Lesetandems gelesen. Zwischendurch sind wir auf Bänken balanciert.

Es gab auch eine Slackline.

Ich habe gemerkt, dass man auch mit Kindern aus anderen Klassen gut zusammenarbeiten kann. (Shayan 3d)

 

PHOTO-2018-10-11-18-28-12 PHOTO-2018-10-11-18-28-13 PHOTO-2018-10-11-18-28-15 PHOTO-2018-10-11-18-28-16

Viel Spaß mit der „tollen Knolle“ hatten die Kinder der 3c! Nachdem die Kartoffel im Sachunterricht Thema war,

ging es nun in die Evgl. Familienbildungsstätte.

Dort wurden in Gruppen leckere Kartoffelgerichte zubereitet.

 

Danke...

2809.1_B

...für eine fabelhafte Woche mit dem Zirkus Hölterelli sagen wir den zahllosen Planern, Helfern und Unterstützern aus Förderverein und Schulpflegschaft, die dieses Erlebnis erst möglich gemacht haben. Mehr als einhundert Helfer haben in ihrer Freizeit Pläne, Listen und Organigramme geschrieben, Spenden gesammelt, eingekauft, fotografiert und gestaltet, bei strömendem Regen Vorschlaghämmer geschwungen und ein Zirkuszelt aufgebaut, Würstchen verkauft, sind selbst im Zirkus als Artisten aufgetreten, haben mit Kindern Zirkusnummern einstudiert und geübt sowie ihre Schützlinge während der unvermeidlichen "Leerlaufzeiten" bei Laune gehalten und immer wieder motiviert.
Natürlich danken wir auch unseren zauberhaften Kindern, die wieder einmal über sich hinausgewachsen sind und über 2000 Besuchern unserer Vorstellungen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.
Ein ganz besonderer Dank gilt der wunderbaren Zirkusfamilie Sperlich, deren Begeisterung für den Zirkus und die Arbeit mit den Kindern uns immer wieder aufs Neue ansteckt.

Danke im Namen des gesamten Teams der Hölterschule!

Premieren!

Jongleure

Am Donnerstag- und am Freitagabend war die Premieren der Gruppen A und B. Die Kinder zeigten einem überwältigten Publikum, was sie an den Projekttagen einstudiert haben.
Im voll besetzten Zirkuszelt waren Unsicherheiten und Ängste vergessen und alle Kinder wuchsen über sich hinaus.

DSC_0592 DSC_0590 DSC_0583

Mehr Fotos finden Sie hier in den nächsten Tagen.

Zirkustraining - die Zweite!

2609.11

Heute ging es mit dem Zirkustraining weiter. Es wurden teilweise neue Darbietungen einstudiert und an den bekannten wurde weiter gefeilt.
Einige Gruppen hatten heute ihre erste Probe in der Manege.
2609.1 2609.2 2609.3 2609.4
2609.5 2609.6 2609.72609.8
2609.9 2609.10 2609.12 2609.13

Zirkustraining - die Erste!

2509.9

Heute stand für die Kinder das erste Zirkustraining mit Unterstützung der Artistenfamilie Sperlich, Eltern und LehrerInnen auf dem Programm.

Alle Kinder waren mit Feuereifer dabei und gaben ihr Bestes. Es ist immer wieder erstaulich, mit welcher Disziplin und Ernsthaftigkeit unsere Kinder an diese Sache herangehen.

2509.1 2509.2 2509.3 2509.4

2509.5 2509.6 2509.7 2509.8

2509.10 2509.11 2509.12 2509.13

 
Weitere Beiträge...